• 1

Willkommen auf meiner Website,

die einen Überblick über meine Tätigkeit als Autor juristischer Fachbücher und Zeitschriftenartikel gibt. Als Redakteur einer Fachzeitschrift verfolge ich die aktuellen Entwicklungen im Bürgerlichen Recht und publiziere regelmäßig zu zivilrechtlichen Themen.

Neue Bücher

  • Unterhaltsrecht, 9.&nbspAuflage

    Unterhaltsrecht, 9. Auflage

    Die aktuelle und umfassende Darstellung des österreichischen Unterhaltsrechts

    Mehr erfahren ...

  • Jahrbuch Zivilrecht 2019

    Jahrbuch Zivilrecht 2019

    Die aktuelle Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur im Überblick

    Mehr erfahren ...

  • ABGB Praxiskommentar Band 4, 5. Auflage

    ABGB Praxiskommentar Band 4, 5. Auflage

    Herausgegeben von Schwimann/Kodek
    Kommentierung des Vermächtnisrechts (§§ 647-694 ABGB)

    Mehr erfahren ...

  • ABGB-Taschenkommentar, 4.&nbspAuflage

    ABGB-Taschenkommentar, 4. Auflage

    Herausgegeben von Schwimann/Neumayr
    Kommentierung der §§ 647-694, 859-916 und 1500 ABGB

    Mehr erfahren ...

  • Das neue Erbrecht

    Das neue Erbrecht

    Herausgegeben von Kodek/Neumayr
    Überblick und Vergleichstabellen

    Mehr erfahren ...

  • ABGB Praxiskommentar Band&nbsp8, 4.&nbspAuflage

    ABGB Praxiskommentar Band 8, 4. Auflage

    Herausgegeben von Schwimann/Kodek
    Aktualisierung und Wegweiser durch die Kommentarbände

    Mehr erfahren ...

  • 1

Neue Artikel

  • Familienbonus und Unterhalt – zwischen Zweck und Verteilungsfragen (Unterhaltsrecht)

    Kann man eine Unterhaltsminderung aufrechterhalten, obwohl der Grund dafür nicht mehr existiert?

    Weiterlesen …
  • Anrechnung der Familienbeihilfe auf den Kindesunterhalt ab 2019 (Unterhaltsrecht)

    Durch einen neuen Absetzbetrag namens „Familienbonus Plus“ wird ab 2019 auf Unterhaltslasten für Kinder weitaus stärker als bisher bereits im Steuerrecht Bedacht genommen. Davon profitieren unterhaltsberechtigte Kinder, ist es doch seltener und jedenfalls in geringerem Ausmaß erforderlich, durch Anrechnung der Familienbeihilfe und des Kinderabsetzbetrags auf den Kindesunterhalt im Rahmen der Unterhaltsbemessung für eine mittelbare Steuerentlastung zu sorgen.

    Weiterlesen …
  • Prüfschema Rechtsmittelbeschränkungen (Zivilrecht)

    Übersicht und Prüfschema zur Zulässigkeit von Berufung und Revision im streitigen Verfahren sowie von Rekurs und Revisionsrekurs im Außerstreitverfahren

    Weiterlesen …
  • Geschäftsfähigkeit nach der Erwachsenenschutz-Reform (Zivilrecht)

    Das neue Erwachsenenschutzrecht (2. Erwachsenenschutz-Gesetz) hat mit 1. 7. 2018 die Sachwalterschaft abgelöst. In Abkehr von der bisherigen Rechtspraxis rückt es die möglichst weitgehende Selbstbestimmung schutzberechtigter Erwachsener in den Vordergrund.

    Weiterlesen …
  • Anfall, Fälligkeit und Verjährung des Vermächtnisses (Zivilrecht)

    Die Regelung zur Fälligkeit von Vermächtnissen wurde im Rahmen der großen Erbrechtsreform erheblich umgestaltet. Die Neufassung wirft einige Auslegungsfragen auf, die in der Literatur zum Teil unterschiedlich beantwortet werden.

    Weiterlesen …
  • Die Grenzen der Fiktion beim Anspannungsgrundsatz (Unterhaltsrecht)

    Die Anspannung darf nach stRsp nicht zu einer bloßen Fiktion führen. Dennoch wird in bestimmten Fällen ein Einkommen fingiert, das der Unterhaltspflichtige im Bemessungszeitraum keinesfalls erlangen kann. Dies überschreitet die Grenzen des Anspannungsgrundsatzes und sollte deshalb strengeren Voraussetzungen unterliegen, die die Judikatur derzeit nur zum Teil verlangt.

    Weiterlesen …
  • 1